Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchungen / Planung und Umsetzung von CEF-Maßnahmen

Wird im Rahmen einer Planung ein Gutachten zu einer bestimmten Artengruppe benötigt, nehmen wir eine spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung nach den entsprechenden gesetzlichen und fachlichen Vorgaben vor. Hierfür ist der spezielle artenschutzrechtliche Fachbeitrag (SARF) abzuarbeiten, der anschließend durch die Behörde geprüft wird (saP).
Zu unserem Team gehören mehrere Biologen. Wir bieten neben Untersuchungen auch die resultierende Planung und Umsetzung von CEF-Maßnahmen an.
Unser Spektrum ist vielfältig und deckt viele faunistische Gruppen ab, darunter Vögel (z.B. Mauersegler, Wendehals, Haubenlerche, Feldlerche, Rotmilan, Schwarzmilan u.v.m.), Fledermäuse an Gebäuden und im Wald, Zauneidechsen, Mauereidechsen, Schling- und Äskulapnattern, Gelbbauchunken, Groppen, Bachneunaugen, Kleine Flussmuscheln, Steinkrebse, Juchtenkäfer, Hirschkäfer, Tagfalter, Heuschrecken und Wildbienen.