Natura-2000-Verträglichkeitsprüfung

Natura-2000-Gebiete sind europäische Schutzgebiete nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Gebiete) sowie nach der Vogelschutzrichtlinie (Vogelschutzgebiete) und sind Teil des Natura 2000-Netzwerks. Bei Vorhaben, die die Schutzziele von Natura-2000-Gebieten beeinträchtigen können, ist die Prüfung der Natura-2000-Verträglichkeit erforderlich. Im ersten Schritt wird eine Vorprüfung der Natura-2000-Verträglichkeit durchgeführt, um zu klären, ob eine Betroffenheit der Schutzziele zu befürchten ist. Kommt die Vorprüfung zum Ergebnis, dass Beeinträchtigungen entstehen können, sind vertiefende Untersuchungen oder Betrachtungen anzustellen, um die Natura-2000-Verträglichkeit zu prüfen. BIOPLAN übernimmt Vorprüfungen und Natura-2000-Verträglichkeitsuntersuchungen und sorgt damit für eine sichere Grundlage für die weitere Planung.